TOXAPREVENT® HÄMOSTOP®

Medizinprodukt zur lokalen Anwendung im dentalen Bereich. Dieses Produkt besteht aus MANC und durch Umkehrosmose aufbereitetem, kolloidalem Wasser. Das Wasser wird zusätzlich mit medizinischen Sauerstoff angereichert. 

Das Produkt ist von seiner Konsistenz eher knetförmig und wird in 5g Einmalanwendungen angeboten. Die Verpackung besteht aus kleinen durchsichtigen, medizinischen Kunststofftiegeln, die luftdicht verschlossen sind.

Wirkweise:

Dieses Produkt hat eine ähnliche Wirkungsweise und Zusammensetzung wie die Suspension. Lediglich der Anteil an kolloidalem Wasser ist niedriger, da es bei seinem Einsatz mehr auf Oberflächen- als auf Tiefenwirkung ankommt. TOXAPREVENT Hämostop kommt in der Zahnmedizin zum Einsatz und dient hier der Blutstillung (Stopp der Nachblutung) und Wundheilung nach einer Extraktion bzw. Operation insbesondere bei Fällen mit Blutgerinnungsstörungen.

Das bei einer Extraktion bzw. Operation meistens eingesetzte örtliche Betäubungsmittel enthält zur Gefäßverengung Adrenalin, wodurch eine Blutleere durch Gefäßverengung entsteht. Durch den Abbau des Betäubungsmittels lässt die Gefäßengstellung nach und es tritt eine vermehrte Durchblutung ein. Das kann in den ersten Stunden nach Extraktion zur so genannten frühen Nachblutung führen. Bei den so genannten Spätblutungen kommt es erst nach einigen Tagen nach einer Extraktion / Operation zur Blutungsproblematik, meist verursacht durch Verletzung oder Verlust des Blutkoagulums.

In den letzten Jahren hat die Anzahl der Patienten, die unter Dauertherapie mit Antikoagulantien stehen, zugenommen. Dies ist hauptsächlich auf die zunehmende Altersentwicklung der Bevölkerung, aber auch auf die Zunahme von Zivilisationskrankheiten zurückzuführen. Deshalb unterliegen zahnärztlich chirurgische Behandlungen, wie im Besonderen auch die Extraktion bei Patienten mit medikamentös verursachten oder angeborenen Gerinnungsstörungen, einer besonderen Aufmerksamkeit. TOXAPREVENT Hämostop soll einer schwer zu stillenden Blutung durch seine physikalischen Eigenschaften entgegenwirken. TOXAPREVENT Hämostop kann aber auch zur Bindung von Schwermetallen, wie sie in der Dentalmedizin vorkommen (z.B. die Quecksilberverbindung Amalgam), eingesetzt werden.

Linderung und Behandlung von Nachblutungen

  • nach Zahnextraktionen bei Patienten mit Blutgerinnungsstörungen
  • bei Operationen im Kieferbereich
  • zur Schwermetallbindung bei belasteten Patienten

Bezugsquellen:

Medizinischer Großhandel, Apotheken, Online-Shops für Medikamente und Medizinprodukte, Home-Service der froximun AG sowie bei Mediziner und Therapeuten mit Fachverkaufseinrichtungen.

Beratung:

Vom Fachhandel bis zum Endkunden, mündlich oder fernmündlich durch zertifizierte Medizinproduktberater laut MPG (Medizinproduktegesetz) sowie durch die Internetinfoseiten der froximun AG. Für Zahnärzte , Apotheken und Therapeuten zusätzlich durch eine wöchentlich zur Verfügung gestellten Therapeutenhotline. 

Anwendung durch den Zahnarzt
Anwendung durch den Zahnarzt

FROXIMUN® Logo

FROXIMUN AG, 38838 Schlanstedt, Germany
Tel. +49 39401 632-0
Fax +49 39401 632-199
eMail: INFO@FROXIMUN.DE

Copyright © 2015 FROXIMUN AG
All rights reserved. Impressum